Know HowWeihnachtslotterie

El Gordo Lotto

Was ist das El Gordo Lotto genau?

Die Lotterie bei der es den El Gordo gibt, ist die spanische Weihnachtslotterie. Sie hat eine mehr als 200 Jahre lange Tradition in Spanien. In Spanien wird Sie auch Sorteo de Navidad genannt.

Für die Spanier ist es eine Sonderziehung zu einem besonderen Anlass: Weihnachten. Die Staatliche Lotteriegesellschaft die diese Sonderziehung durchführt ist die Loteriea National. Sie führt sonst zweimal Wöchentlich  die Ziehung in der Lotterie El Gordo de la Primitiva durch. Diese Lotterie ist zu Vergleichen mit dem Lotto 6aus49 in Deutschland.

Die Ziehung an der der ElGordo ausgelost wird findet jedes Jahr am 22 Dezember statt und gilt wegen der hohen Gesamtsumme die ausgeschüttet wird, als das größte Glücksspiel weltweit.

Gesamtausschüttung bei El Grodo

Es sind jährlich Milliarden Euro die an die Spieler ausgezahlt werden. So wurden 2013 2,24 Milliarden und 2015 dann 2,5 Milliarden Euro ausgezahlt. Im Jahr 2018 waren es 2,4 Milliarden Euro.

Es werden ca 70 aller Spieleinsätze wieder ausgezahlt. Das sind 20 Prozent mehr Ausschüttung bei El Gordo als bei deutschen Lotterien.

El Gordo der Hauptgewinn

Die Sonderziehung zu Weihnachten ist als Weihnachtslotterie bekannt. Sie wird aber auch wie Ihr Hauptpreis der El Gordo genannt. Übersetzt wird El Gordo mit „Der Dicke“ wegen der Summe die man mit einem Los gewinnen kann. Es werden pro Los für den Hauptpreis 4 Millionen Euro ausgezahlt.

Da es jährlich mehrere Kopien der Los-Serien gibt, wird der El Gordo dann auch mehrfach ausbezahlt. So sind es 2018 ganze 170 Los-Serien, da viele 1/10 Lose kaufen werden also 170 mal 10 Gewinner den Hauptpreis erhalten. Bei einem Zehntellos sind das immerhin noch 400.000 Euro.

Was steckt hinter El Gordo?

Für die Spanier ist es der Beginn der Weihnachtsfeier in der Familie. Die Einschaltquote der Ziehung liegt daher über 50% und ist der traditionelle Höhepunkt der Weihnachtslotterie.

Zur Tradition gehört auch das die Zehntellose mit der selben Losnummer in einem Dorf, Firma oder einer Familie gekauft werden. Daher ist es schon vorgekommen, das ein ganzes Dorf den El Gordo gewinnt und sich zusammen über einen großen Geldgewinn freut.

Nach der Live Übertragung der Ziehung wird zusammen gefeiert und gegessen. Durch die über 2.000 Preise bei der Ziehung und die damit überdurchschnittlich hohen Gewinnchancen, kommt es oft vor das man sich über einen Gewinn freuen kann.

Geschenkidee El Gordo Los

Da die Lose frei übertragbar sind werden Sie auch oft verschenkt. Wer noch ein Geschenk für die Liebsten sucht und an das Glückt glaubt ist mit einem Los gut beraten. Dazu müssen Sie nicht nach Spanien fahren. In unserem Anbieter vergleich finden Sie Online Anbieter die auch original Lose verkaufen. Alle anderen haben eine ausreichende Versicherung, das die Geldsumme bei einem Gewinn auch ausgezahlt wird.

Das tolle an den El Gordo Losen, sie sind teilbar. So können Sie Lose mit der selben Losnummer in verschiedenen Anteilen kaufen und Sie verschenken. Bei der anschließenden Ziehung können dann alle auf den Gewinn Mitfiebern und alle gewinnen das Gleiche. Damit haben Sie ein schönes Geschenk für Ihren Verein, Ihre Kollegen, Freunde oder Familie.

Das sollten Sie über die Lose wissen

Es werden 2018 insgesamt 170 Los-Serien mit der selben Los-Nummer verkauft. Die Lose haben Nummern von  00000 bis 99999.

Ein original Los wird auf einem DIN A4-Bogen verkauft, welcher eine Perforierung aufweist mit denen eine Unterteilung in Zehntellosen möglich ist.

Das original Los kostet um die 200 Euro. Die meisten kaufen jedoch nur ein Zehntel-Los.

Der Losverkauf startet jedes Jahr ab Mitte Juli. Dann wird auch bekannt gegeben wie viele Los-Serien verkauft werden.

Gewinnchancen beim ElGordo

Obwohl die Weihnachtslotterie eine hohe Gewinnausschüttung hat, gibt es auch Verlierer. Etwa 84 Prozent der Lose erhalten kein Gewinn.

Was erfreulich ist, ca 10% erhalten Ihren Einsatz wieder zurück und rund 5,6% erhält einen Gewinn.

Die Wahrscheinlichkeit das Sie den El Grodo erhalten liegt bei 1 zu 100.000 und ist damit um weiten besser als beim Lotto 6aus49 mit 1 zu 140 Millionen.

Muss man auf den Gewinn Steuern zahlen?

In Spanien werden Gewinne über 2.500 Euro mit 20% versteuert, für Deutsche gilt dies jedoch nicht. Durch das Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Spanien und Deutschland können Sie die abgezogenen 20% Steuern wieder zurück holen.

Das gute an einem Online Anbieter, der keine Original Lose verkauft ist, auch hier fallen keine Steuern an. In Deutschland müssen Lotto Gewinne nicht versteuert werden.

Am El Gordo Teilnehmen

Sie haben jetzt Lust auch ein Los für die Weihnachtslotterie zu kaufen? Das geht ganz leicht.

  1. Anbieter auswählen
  2. Los-Nummer aussuchen
  3. Bezahlen
  4. Fertig

Hier im Anbietervergleich finden Sie alle online Anbieter mit El Gordo Lose.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.