Welches El Gordo Los soll ich kaufen?

Die spanische Lotterie um El Gordo zieht längst nicht mehr nur die Aufmerksamkeit der Einheimischen auf sich, sondern begeistert sie aufgrund ihrer Gewinnwahrscheinlichkeit auch die Europäer.

Immerhin ist „Der Dicke“ wie die Lotterie übersetzt heißt mit 2,38 Milliarden Euro prall gefüllt und diese Summe muss schließlich gerecht verteilt werden.

Von ElGordo haben sicherlich schon viele gehört, aber die wenigsten wussten, dass auch sie eine Möglichkeit haben, daran teilzunehmen und genau deswegen klären wir hier nun alle wichtigen Fragen um die beliebteste Lotterie Spaniens!

Dazu finden Sie die Antwort auf die Frage: „El Gordo welches Los kaufen?“

Was ist die spanische Weihnachtslotterie Lotterie?

Bei El Gordo handelt es sich um eine spezielle Lotterie, die nur einmal im Jahr zu Weihnachten ihre Gewinner kürt.

Im Übrigen ist es weltweit die größte Lotterie zu Weihnachten, die in Gewinnzahlen verteilt wird und zurecht so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Insbesondere die hohe Gewinnwahrscheinlichkeit gegenüber den klassischen Lotterien von 1:100.000 spricht ganz klar für die spanische Lotterie um „ElGordo“, sodass eine Teilnahme immer zu empfehlen ist.

Was kosten die El Gordo Lose?

Durchschnittlich müssen Interessenten für ein ganzes Los in Spanien um die 200 Euro bezahlen.

In Deutschland wären die Gebühren aufgrund von Vermittlungsgebühren ein wenig höher, wenn es sich jedoch um ein ganzes Los handelt.

Allerdings begeistert ElGordo eben nicht nur mit ganzen Losen, sondern auch mit Anteilen, sodass der Preis für einzehntel Los gerade einmal zwischen 25 und 35 Euro liegt.

Wer sich jedoch für das 1/10 Los entscheidet sollte wissen, dass er nicht die volle Summe gewinnt, da natürlich viele hier das Los teilen und somit die Endsumme geteilt werden muss. Während bei dem ganzen Los alles für einen selber bestimmt ist.

Welche Losanteile gibt es?

Glücklicherweise muss niemand ein komplettes Los bei der spanischen Lotterie bezahlen, wenn die 200 Euro in Spanien und die etwas erhöhten Preise in Deutschland einfach die finanziellen Spielräume sprengen.

Denn die spanische Weihnachtslotterie bietet auch Los-Anteile, die schon ab 1% beginnen.

Beliebt ist insbesondere der „Décimos“, was 1/10 entspricht. Im Gewinnfall würde das bedeuten, dass von einer Gewinnsumme von zum Beispiel 1 Mio. Euro 10 % an den Gewinner des Loses gehen, also 100.000 Euro.

Es steht somit jedem Lotterieteilnehmer frei zu entscheiden, ob dieser sich ein ganzes, halbes oder gar Einzehntels Los kaufen möchte.

Wie verändert ein Losanteil die Gewinnsumme?

Selbstverständlich verändert die Wahl des möglichen Losanteils auch die mögliche Gewinnsumme.

Aufgrund dessen sollte man sich als Lotterieteilnehmer in jedem Fall bewusst sein, dass ein ganzes Los immer bedeutet, dass auch die gesamte Gewinnsumme gewonnen wird.

Das ändert sich mit jedem Losanteil natürlich nach unten, aber gewährt auch jedem die Chance, sich ein Los zu kaufen. Denn während ein ganzes Los in der spanischen Weihnachtslotterie mal eben 200 Euro in Spanien kostet und in Deutschland sogar etwas teurer sein kann, ist 1/10-Los mit nur 25-35 Euro deutlich erschwinglicher, was jedoch auch Auswirkungen darauf hat, wie viel man letzten Endes gewinnt.

So hilft vielleicht folgende Auflistung, um zu verstehen, wie sich die Losanteile auf die möglichen Gewinne auswirken:

  • 1 Los = 100 %
  • 1/2 Los = 50 %
  • 1/10 Los = 10 %
  • 1/100 Los = 1%
  • 1/20 Los = 20 %

Beim ElGordo verändern sich die Gewinnchancen nicht, aber die möglichen Gewinnsummen. Dies hat natürlich damit zu tun, dass man sich entsprechend für die jeweiligen Losanteile entscheiden kann, welche ganz unterschiedlich kosten.

Je höher das Los, desto höher die Gewinnsumme und je niedriger, desto geringer die mögliche Gewinnsumme.

Doch dafür kosten die geringeren Losanteile auch nicht allzu viel, sodass der Einsatz sich gerade für all jene Teilnehmer lohnt, die es sich entweder nicht leisten können oder wollen, um für 200 Euro ein ganzes ElGordo Los zu kaufen!

Welches El Gordo Los sollte man kaufen?

Die beliebtesten ElGordo Lose sind in Spanien eindeutig die „Décimos“, welche preiswert sind und dennoch eine hohe Gewinnsumme ausschütten.

Natürlich steht es auch jedem frei, sich direkt über ein ganzes El Gordo Los herzumachen, aber es lohnt sich auch, mit Freunden/Verwandten und Bekannten oder einer ganzen Straße zu teilen, wo Milliarden beim El Gordo als Gewinnsumme ausgeschüttet werden.

Da fällt es bei der Gesamtsumme kaum auf, wenn man durch 3-4 Leute teilen müsste.

Doch selbstverständlich kann sich jeder auch für das ganze Los entscheiden, wo die Auswahl an Losanteile doch sowieso groß genug ist. Leer geht in jedem Fall keiner aus, denn an Losen und Losanteilen mangelt es nicht.

El Gordo ist eine Lotterie, wo eine Teilnahme immer empfehlenswert ist!

Die berüchtigte Weihnachtslotterie ElGordo ist wie ein wahr gewordenes Weihnachtswunder. Eine gesteigerte Gewinnwahrscheinlichkeit sollte ebenso dazu beitragen, dass das Interesse an der Lotterie steigt.

Es ist in jedem Fall empfehlenswert, sich zumindest für das Décimos-Los zu entscheiden, wenn es nicht das Ganze sein soll. Denn dieses ist in Spanien seit Jahrzehnten beliebt und führt ebenso zu hohen Gewinnen. 

El Gordo lädt gerne zu satten Gewinnen ein und ist durch die hohe Gewinnwahrscheinlichkeit auch ein realistisches Los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.