OsterLotterie von ElGordo

Übersicht, Ratgeber & Vergleich

Weihnachten ist nur einmal im Jahr und als Konsequenz können Sie leider auch nur einmal im Jahr das Weihnachtslotto von ElGordo spielen.

Wenn Sie aber gerne etwas mehr Abwechslung in Ihr Lottovergnügen bringen wollen, es einfach nicht erwarten können, bis endlich wieder Weihnachten ist, oder sich auch die Osterfeiertage mit etwas Lottospannung verschönern wollen, bietet sich die Osterlotterie als neue und spannende Variante des weltweit beliebten spanischen Lottospiels an.

Sie wurde als besondere Oster-Aktion ganz nach dem Muster der Weihnachtslotterie erstellt und bietet einen Hauptgewinn von stolzen 10 Millionen Euro.

Doch was genau ist die Osterlotterie, welche anderen Vorzüge hat sie und vor allem wo bekommen Sie die Lose dafür? Wir haben für Sie recherchiert.

Das Wichtigste in Kürze

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf eines Loses für die Osterlotterie achten sollten

Wo kann man Lose für die Osterlotterie 2020 kaufen?

Bei internationalen Lottospielen stellt sich immer wieder die Frage wo und wie man als Deutscher teilnehmen kann.

Zumeist ist ein deutscher Lottoanbieter vorzuziehen, da es leichter ist sich über seine Zuverlässigkeit zu informieren. Zudem gestaltet sich auch der Kauf eines Loses in einer fremden Sprache häufig schwierig.

Zum Glück gibt es da beim Osterlotto 2020 überhaupt kein Problem. Die Lotterie wird in Deutschland exklusiv bei den Lottohelden veranstaltet und gezogen.

Dementsprechend sind auch die Lose ganz einfach und bequem auf der Website lottohelden.de erhältlich und Sie können alle relevanten Informationen und rechtlichen Bestimmungen dort in deutscher Sprache nachlesen.

Zudem gibt es dort eigens für das Osterlotto eine besonders günstige Neukunden Aktion mit der Sie Ihr Los zu einem Sechstel des Normalpreises erstehen können, wenn Sie noch kein Konto auf lottohelden.de haben.

Wie spielt man die Osterlotterie?

Das Osterlotto funktioniert genau so, wie Sie es auch von den klassischen Lotterien aus Deutschland her gewöhnt sind.

Es werden 1 Million Lose mit je 20 Anteilen verkauft.

Bereits mit 1/20 Anteil sind Sie dabei und haben dank der großen Zahl an Preisen eine Chance von 1:3 auch tatsächlich etwas zu gewinnen.

Jedes Los hat eine sechsstellige Gewinnnummer, wobei die niedrigste Nummer 000000 und die höchste 999999 ist.

Sie können Ihre Lottozahlen beim Kauf des Loses selbst wählen, oder bequem per Quicktipp Zufallsgenerator erstellen lassen.

Annahmeschluss: Der Kauf ist bis 14:00 Uhr am Ostermontag, dem 13. April 2020, möglich.

Ziehung: Zwei Stunden später, 13. April 2020 um 16:00 Uhr, werden die über 322 Gewinnzahlen gezogen. Sie werden von den Lottohelden automatisch mit den gesamten Losnummern, den Endzahlen und den Anfangszahlen der gekauften Lose ermittelt.

Wenn Sie gewonnen haben, werden Sie sofort per E-Mail oder SMS informiert.

Was kosten die Lose für die Osterlotterie?

Ein Zwanzigstel Anteil an einem Los kostet normal 6,00 EUR, ein ganzes Los dementsprechend 120,00 EUR.

Die Lose Kosten:

  • 1 ganzes Los = 120 €
  • 1/2 = 60 €
  • 1/5 = 24 €
  • 1/10 = 12 €
  • 1/20 = 6 €

Doch bereits mit einem einzigen Anteil sind Sie dabei und haben eine Chance auf ein Zwanzigstel des Hauptgewinnes von 10 Millionen Euro.

Das ist immerhin eine halbe Million!

Für Neukunden, also alle jene, die noch kein Konto auf lottohelden.de haben, bieten die Lottohelden zudem eine besondere Preisaktion für das Osterlotto an. Sie können einen Zwanzigstel Anteil für nur 1,00 EUR erwerben.

Dies bedeutet eine Ersparnis von 5,00 EUR oder 5/6 des Kaufpreises für die Chance eine halbe Million zu gewinnen.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit also auf keinen Fall entgehen, wenn Sie Lottofan sind und noch kein Kundenkonto bei den Lottohelden haben.

Schnäppchen: 5 € OsterLotto-Rabatt

Besonders beliebt: Das Décimo

Welche Gewinne gibt es bei der Osterlotterie?

In der Osterlotterie gibt es insgesamt 14 unterschiedliche Gewinnklassen und 322.000 Preise auf die eine Gesamtsumme von 65.675.750,00 EUR verteilt wird.

  • Der größte Preis wird, entsprechend dem Osterthema das goldene Ei genannt. Er beträgt 10.000.000,00 EUR.
  • Der zweite Preis, das silberne Ei, beträgt 100.000,00 EUR.
  • Zusätzlich werden noch zwei bronzene Eier zu 50.000,00 EUR und vier kupferne Eier zu 25.000,00 EUR verlost.
  • Weitere 6,4 Millionen Euro verteilen sich auf die Sieger der Gewinnklasse 5, der ‚großen Eiersuche‘. Hierfür werden 800 Gewinnzahlen gezogen, für die es jeweils einen Preis von 8.000,00 EUR gibt.
  • Zudem gibt es 10.000,00 EUR für alle Lose deren Zahlen in den letzten 4 Ziffern mit der des goldenen Eis übereinstimmen, 5.000,00 EUR für die Übereinstimmung der letzten drei und 1.000,00 EUR für die der letzten zwei Ziffern.
  • Selbst wenn nur die letzte Ziffer Ihres Loses mit der Zahl des Jackpotgewinners übereinstimmt erhalten Sie noch 100,00 EUR.
  • Auch für Übereinstimmungen der Endziffern mit der Gewinnzahl für das silberne Ei gibt es Preise. Diese betragen jeweils die Hälfte der Preise für Übereinstimmungen mit dem goldenen Ei, also 5.000,00 EUR bei den letzten vier, 2.500,00 EUR für die letzten drei und 500,00 EUR für die letzten zwei Ziffern.
  • Eine Ausnahme macht dabei die Übereinstimmung der letzten Ziffer. Für sie erhalten Sie mit 100,00 EUR ebenso viel Geld wie für die Übereinstimmung mit der letzten Ziffer des goldenen Eis.
  • Ein letzter Trostpreis von je 50,00 EUR ergeht noch an die Inhaber aller Lose deren erste Ziffer mit der Gewinnzahl des Hauptpreises übereinstimmt. 

Sie sehen also, es gibt bei der Osterlotterie viele aufregende Gewinnchancen, die Sie nicht verpassen sollten! Zudem erhalten Sie mit dem Kauf eines Lotteriescheinanteils die Spannung und Vorfreude auf die Ziehung, die Ihnen die Osterzeit aufregender gestalten.