Die Preise bei der El Gordo Osterlotterie

Das erste Mal wurde die Osterlotterie im Jahr 2018 durchgeführt. Populäre Vorbilder dieser saisonalen Lotterie ist das traditionelle spanische Weihnachtslotto El Gordo. Zu Ostern 2020 werden von der Osterlotterie Gewinne in Höhe von circa 65 Millionen Euro ausgeschüttet. Als Hauptgewinn winkt Ihnen das „Goldene Ei“. Wenn Sie dieses ziehen, gehören Ihnen 10 Millionen Euro. Ob Sie ein Glückspilz sind, erfahren Sie bei der Osterlotto-Ziehung am Ostermontag 2020.

Aktuelle Preise der Osterlotterie

Der Preis für die Lose im Überblick:

  • 120 Euro kostet 1 ganzes Los 
  • 60 Euro kostet 1/2 Los
  • 20 Euro kostet 1/5 Los
  • 12 Euro kostet 1/10 Los
  • 6 Euro kostet 1/20 Los

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie Lose der Osterlotterie kaufen

Wie funktioniert die Osterlotterie?

Die Osterlotterie ist eine klassische Lotterie. Die Anzahl der Lose ist auf 1 Million Stück begrenzt. Dies bedeutet, dass jedes dritte Los bei dieser saisonalen Lotterie gewinnt. Die Chancen, dass Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören, sind hoch. Damit Sie teilnehmen und gewinnen können, müssen Sie Losanteile oder Lose kaufen. Die Losnummern sind beim Osterlottosechsstellig. Bei der Osterlotterie werden insgesamt mehr als 322000 Gewinnzahlen gezogen. Diese vergleichen Sie mit Ihren Losnummern. Sie können, je nach Gewinnklasse, entweder mit der korrekten Anfangsnummer, den Endziffern oder bei Übereinstimmung aller sechs Zahlen gewinnen. In der niedrigsten Gewinnklasse ist Ihnen mit der korrekten Anfangszahl ein Gewinn von 50 Euro garantiert. Die Zahlen Ihrer Losnummer können Sie frei auswählen. Wenn Sie sich für die Option Quicktipp entscheiden, wird Ihre Losnummer von einem Zufallsgenerator erstellt. Anschließend müssen Sie auswählen, welchen Losanteil Sie fürs Osterlotto erwerben wollen. Sie können sich für 1/20, 1/10, 1/5, 1/2 und/oder 1/1 Los entscheiden.

Wann müssen Sie Ihren Spielschein spätestens abgeben

Online können Sie Ihren Tippschein bis kurz vor Ziehungsbeginn einreichen, damit Sie Ihre persönlichen Glückszahlen in aller Ruhe auswählen können. Annahmeschluss ist am Ostermontag, dem 22.4.2020 um 14 Uhr. Dass Sie Ihren Spielschein rechtzeitig eingereicht haben, wird Ihnen durch eine E-Mail bestätigt. Da jedoch die Losanzahl begrenzt ist, dürfen Sie nicht zu lange warten. Wenn alle Lose vergriffen sind, ist Ihre Teilnahme nicht mehr möglich.

Was kosten die Lose der Osterlotterie?

Voraussetzung, dass Sie an der Osterlotterie teilnehmen können ist, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ein ganzes Los fürs Osterlotto kostet 120 Euro. Darüber hinaus werden Ihnen auch Anteilslose angeboten. Wenn Sie sich ein Anteilslos kaufen, verringert sich die Höhe Ihres Gewinns. Auf dem Spielschein wird Ihnen die Höhe Ihres Spieleinsatzes angezeigt. Für ein 1/20 Anteilslos bezahlen Sie 6 Euro. Wenn Sie ein halbes oder ein ganzes Los fürs Osterlotto kaufen, erhalten Sie meistens einen Rabatt. Beim Osterlotto handelt es sich um eine saisonale Sonderziehung. Dies bedeutet für Sie, dass Ihre Teilnahme einmalig ist und dass Ihnen keine weiteren Kosten für den Loskauf entstehen. Damit Sie einen Gewinn erzielen können, müssen Sie Ihren Spielschein rechtzeitig abgeben. Da die Losanzahl begrenzt ist, müssen Sie sich Ihren Spielschein schnell sichern.

Warum gibt es Tippscheinanteile?

Tippscheinanteile werden angeboten,weil der Preis für ein Los mit 120 Euro relativ hoch ist. Wenn Sie sich für günstige 6 Euro ein 1/20 Anteilslos kaufen, teilen Sie sich den Gewinn mit weiteren 19 Mitspielern. Tippscheinanteile ermöglichen es Ihnen darüber hinaus, innerhalb der Familie oder mit einer Gemeinschaft zu tippen. Systemspielscheine werden für die Osterlotterienicht angeboten. Durch den Erwerb mehrere Anteilslose können Sie Ihre Gewinnchancen bei der Osterlotterie erhöhen.

Warum sollten Sie an der Osterlotterie teilnehmen?

Bei der Osterlotterie sind die Vorteile Ihrer Teilnahme deutlich zu erkennen. Auf Sie wartet das „Goldene Ei“, welches Ihnen im Gewinnfall 10 Millionen Euro beschert. Zudem stehen Ihre Chancen gut, in insgesamt 14 Gewinnklassen weitere Gewinne zu erzielen. Die limitierte Losanzahl bietet Ihnen den Vorteil, dass jedes dritte Los gewinnt. In Vergleich zu anderen Lotterien sind Ihre Gewinnchancen insgesamt wesentlich höher. Ebenfalls von Vorteil ist, dass Sie in zahlreichen Gewinnklassen hohe Geldbeträge gewinnen können. Ihre Chancen, den Oster-Jackpot in Höhe von 10 Millionen Euro abzuräumen, stehen 1:1 Million. Damit sind Ihre Chancen 140-fach höher als beim Lotto 6aus49. Darüber hinaus werden 322.999 Geldgewinne verlost. 300000 Euro werden an 7 weitere Hauptgewinner verlost. Für die Gewinner in der Extra-Gewinnklasse 5 sind bei der Osterlotterie 6,4 Millionen Euro vorgesehen. In den Gewinnklassen 6 bis 13 können Sie Beträge von 100 Euro bis 10000 Euro erzielen. In der Gewinnklasse 14 ist die richtige Anfangszahl ausreichend, um 50 Euro zu gewinnen. Die Spannung kommt bei der Osterlotterie ebenfalls nicht zu kurz. Um herauszufinden, ob Sie den Osterlotterie-Jackpot in Höhe von 10 Millionen Euro geknackt haben, müssen Sie das Goldene Ei gemäß Ostertradition zunächst suchen und finden. Wenn Sie zu den Glückspilzen gehören, erhalten Sie per E-Mail eine Gewinnbenachrichtigung. Sie müssen sich um nichts kümmern. Ihr Gewinn wird Ihnen zeitnah auf Ihr Spielerkonto überwiesen.

Fazit:

Zögern Sie nicht, sich die Osterzeit mit einem Osterlotterie-Gewinn zu versüßen. Ihre Chancen auf den 10 Millionen-Jackpot stehen 1:1 Million und sind wesentlich größer als bei anderen Lotterien. Mit Los-Anteilen vervielfachen Sie sich mit günstigen Einsätzen Ihre Gewinnchancen. Kaufen Sie jetzt Ihr Los für die Osterlotterie 2020 online, bevor alle Lose ausverkauft sind.