FAQWeihnachtslotterie

Wie funktioniert die Ziehung der Loteria de Navidad?

Bisherige Statistiken beweisen, dass nahezu 90 Prozent der spanischen Bevölkerung die Lotterie beobachten und schauen wollen, an wem der El Gordo geht.

Dabei bedient sich die Loteria de Navidad einer dreistündigen TV-Übertragung mit 3 Notaren, die sowohl Filmen, die Lottoscheine kontrollieren und die Ziehung genau beachten.

Nur nach Absegnen der Notare ist alles reibungslos verlaufen und die Preise richtig ausgegeben.

Die spanischen Behörden, TV Zuschauer sowie der Übertragungssender arbeiten hier sehr genau.

Die Hauptpreise und dazugehörigen Gewinnzahlen werden von Kindern gezogen, was gleichzeitig gefilmt und kontrolliert wird.

Erst nach der Absegnung der Notare kann der Preis zugesprochen werden. Jederzeit kann der Hauptpreis sowie das dazugehörige Los gezogen werden, was dazuführt, dass dauerhaft ein Spannungseffekt zu erkennen ist.

Das ist der Grund, wieso fast ganz Spanien sich dieses TV-Spektakel nicht nehmen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.